Sieben Positionen - Seven Positions

Sieben Positionen

Die Suche nach Identität und Wurzeln der Nachkriegsgeneration ist mein Thema.

Ich zeige sieben Positionen in einer chronologischen Abfolge, Momentaufnahmen eines Prozesses zwischen Erstarrung und Lebendigkeit, zwischen Vergangenheits- und Zukunftsorientierung.

Mit der Verwendung der gleichen Grundform in verschiedenen Positionen möchte ich verdeutlichen, wie bei unterschiedlichen Blickwinkeln und Haltungen neue Bedeutungen entstehen.

Das Körpergebäude, analog einem Gebäudekörper, kann dabei Schutzraum wie Gefängnis sein.

Seven Positions

The search for identity and roots, in the Jewish post -war- generation of Germany is my topic.

I am showing seven „positions“ in a chronological sequence, “action shots” of a process from numbness to livelihood, from looking back into the past and mourning over the losses to reaching out for the future.

Using the same formal element, and turning it systematically step by step, I want to show how different positions of the same shape can change the viewpoints and postures and with them their meaning.

The “body structure” in analogy to a building can be shelter and prison as well.