Installation - 'Zum Greifen nah'

„Zum Greifen nah“ - ein Rückblick in die Geschichte

Material:

Holzkonstruktion, versehen mit Fotographie, Holz-, Glas-, Metallteilen, ein Bajonett aus dem 1. Weltkrieg, Original Mauerstein der Berliner Mauer

Maße:
24 x 24 cm, Höhe 192 cm

Kommentar der Künstlerin:
Nicht nur die letzten 20 Jahre deutsche Geschichte, mit ihren positiven Zukunftsvisionen, sondern auch die letzten 90 Jahre, seit Gründung der Weimarer Republik 1919, mit Kriegserklärung 1939, der Errichtung der Verfassung 1949, bleiben für mich „zum Greifen nah“.
Die Erinnerungsbilder aus den zwei Weltkriegen sind untrennbar mit der Teilung Deutschlands verbunden, deren Ende 1989, wir heute 2009 würdigen.Genau so scheint der Weltfrieden seit dem Mauerfall „zum Greifen nah“.

Die Installation entstand zur Ausstellung „Im Zeichen der Wende - 20 Jahre nach dem Mauerfall “ Pasinger Fabrik, München,2009.