Plakette für Ben Chorin

"In mein Herz münden Isar und Jordan"
Schalom Ben-Chorinwurde
in diesem Hause als Fritz Rosenthal
am 20. Juli 1913 geboren.
Er verstarb am 7. Mai 1999 in Jerusalem.
Als Religionsphilosoph und Schriftsteller
setzte er sich ein für den
christlich-jüdischen Dialog.
Er erhielt hierfür viele deutsche Ehrungen,
1993 wurde ihm das
große Bundesverdienstkreuz mit Sternverliehen.
Sponsoren: Irene Endreß, Chaverim München e.V- und Freunde Abrahams e.V.
Künstlerin: Blanka Wilchfort 2011

Ein Portrait von Schalom Ben Chorin auf einer Gedenktafel
Für sein Geburtshaus in der Zweibrückenstraße 8, München.
Die Einweihung fand am 20.Juli 2011 statt.

Anbringung auf Mauerstein (siehe Foto)
Größe des Mauersteins: Breite 67 x Höhe 44,5 cm
Größe der Tafel: Breite 60 x Höhe 37,5 cm
Material: Bronze matt, möglicherweise zum Teil polierte Akzente
Portrait Abbildung Halbrelief linke Hälfte (23 x 30,5 cm)